HOFFNUNG WELTWEIT

Campmeeting in Pracht, Westerwald,

13. - 19. August 2018

 

»Der Gerechte wird aus Glauben leben.«

Geborgen durch die Zukunft

»Der wird leben, der Gottes Willen tut, weil er ihm vertraut.«

(Habakuk 2,4 Hfa/ICB)

 

Jesus lässt seine Leute nicht im Dunkeln umherstolpern. Er geht ihnen auf dem Weg voran.

Er sagt: »Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach.« (Markus 8,34)

Gottes Volk ist gerufen, auf dem Entsagungspfad zu wandern, dem vom Erlöser gebauten Königssteig … Lass deinen Willen in Jesu Willen aufgehen, deine Worte, Gebete, dein Leben … Geh voran! … auch über schier unüberwindliche Hindernisse wie das Rote Meer. Vertrau dem Gott des Himmels, dem HERRN! Er bahnt seinem Volk den Weg. »Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen.« (Psalm 37,5) Diese Herzensgeduld ist der Glaubensfriede. Der HERR segnet sein geprüftes, treues Volk. Er lässt sie nicht in die Irre gehen. – Upward Look, 69